Tag 7

Stressfrei(er) ins Fest

Stressfreier ins Fest – als entspannte Mutter

Dir ist wahrscheinlich selbst schon klar, dass Du die Streitereien und Meckereien mit und zwischen Deinen Kindern nur schlichten kannst, wenn Du ne entspannte Mutter bist und zu 100% Verantwortung übernimmst. Das wird Dir zunehmend und Schritt für Schritt gelingen, wenn Du Deinen Prägungen und Glaubenssätzen auf die Spur kommst und Dich immer weiter in den Methoden der Streitschlichtung übst.

Heute erhältst Du einen wertvollen Tipp von mir, wie Du Deine Grenzen und auch die Grenzen Deines Kindes besser wahren kannst, so dass es zu weniger Streit kommt.

Kinder brauchen Grenzen. Nur welche? 

Jeder Mensch hat Grenzen und es ist wichtig, nicht nur über die der Kinder nachzudenken, sondern sich auch seiner eigenen bewusst zu werden.

Stelle Dir dazu die Frage. Was möchtest Du? Welche Grenze soll Dein Kind respektieren? 

z.B. Du möchtest Dich erst einmal ausruhen, wenn Du von Arbeit kommst. Oder: Du verbietest Deinem Kind, Dein Handy zu nehmen.

Und als nächstes denke darüber nach, wie Du das erreichen kannst, ohne das Kind zu verletzen.

Beispiel

Dein Kind nimmt Dein Handy und spielt damit, obwohl Du es ihm wiederholt verboten hast.

Du bist sauer. Und natürlich darf Dein Kind das spüren. An der Stelle ist es wichtig, in ICH-Botschaften zu sprechen.

Antwort 1

„Ich möchte nicht, dass du mein Handy nimmst. Leg es hin. Ich bin sauer. Das passt mir nicht.“

Hier erklärst Du ganz klar, dass Dein Kind etwas getan hat, was Dir nicht passt. Du redest über Deine Gefühle und teilst Deinem Kind mit, wo Deine Grenzen liegen. Gern kannst Du Deine Handlung begründen, sagen warum Dir das so wichtig ist. Dann fühlt Dein Kind sich ernst genommen.

Antwort 2

„Wieso hörst Du wieder nicht! Immer musst Du Dich querstellen. Du nervst. Man kann sich echt nicht auf Dich verlassen“

Im zweiten Beispiel spürt Dein Kind nur Deine Unzufriedenheit. Mit diesen Ansagen vermittelst Du Deinem Kind unbewusst, das es ein schlechter Mensch ist. Außerdem bürdest Du ihm die Verantwortung für Dein Wohlergehen auf.

In diesem Fall, wird entweder anfangen zu diskutieren oder es wird zwar erst einmal hören, aber es wird an anderer Stelle in Widerstand gehen. Wenn es immer wieder solche Sätze hört, wird es die verinnerlichen und zu unbewussten Glaubenssätzen machen. Es wird sich in sich zurückziehen und denken, ich mache es alles falsch. Oder es wird rebellieren.

Rede in ICH-Botschaften. Sage deutlich was Dich stört. Das wird Deinem Kind auch nicht gefallen, aber darum geht es gar nicht. Du möchtest, dass Dein Kind etwas lernt und Du möchtest, dass es Deine Grenzen respektiert. Das wird es nur lernen, wenn Du seine Grenzen respektierst, sein Grundbedürfnis nach Liebe.

Das geht wunderbar mit ICH-Botschaften und das Reden über Deine Gefühle.

Oftmals ist es so einfach, Konflikte schnell zu bereinigen.

Es liegt an uns Eltern unseren Kindern eine gesunde Streitkultur vorzuleben und ihnen ein gesundes Selbstbewusstsein zu vermitteln.

ICH- Botschaften. So einfach und wirkungsvoll.

Im Video erkläre ich Dir, warum Ich-Botschaften so wichtig sind.
 
Außerdem habe ich ein Angebot für Dich, wenn Du weiter im Prozess bleiben und mich als Unterstützung intensiv an Deiner Seite haben möchtest.

Du Liebe, Du hast von mir wertvolle Strategien und Anregungen erhalten für ein entspanntes Fest und einen tollen Start ins nächste Jahr mit Deiner Familie.

Hier noch einmal in kurzer Zusammenfassung:

  1. Setze Dir ein Ziel: entspannte Mutter! Entspanntes Familienleben mit weniger Streit
  2. Führe ein Dankbarkeitsbuch. Lasse Dank in Deine GeDanken.
  3. Schreibe Dein Journal. Komme Deinen Glaubenssätzen auf die Spur.
  4. Bringe Entspannung mit Meditation in Dein Leben.
  5. Nutze die Streitschlichtungsmethoden, insbesondere das achtsame und wertschätzende Wiedergeben von dem was Dein Kind sagt.
  6. Rede in ICH-Botschaften.

Wenn Du tatsächlich etwas ändern willst, dann darfst Du dranbleiben.

Ich habe Dir einen Einblick gegeben in Deine Art des Denkens und warum die Dinge oft so passieren, wie sie nun mal passieren.

Willst Du in Stress und Zeitmangel verharren oder willst Du dauerhaft etwas verändern?

Die Dich umgebenden Personen, Kinder, Partner, Familie, Freunde reagieren auf dass, was Du ausstrahlst.  

Die Welt ist quasi Dein Spiegel und Deine Kinder Dein ganz persönlicher Taschenspiegel.

Mir hat diese Erkenntnis damals ein Tor zu einer neuen Welt eröffnet, zu meiner inneren Welt. Ich habe gemerkt, dass mir viel mehr möglich ist, wenn ich erst entdeckt habe, was mich so unter Stress, Zeitdruck, Mangel und Sorge stehen lässt.  Warum meine Kinder so reagieren, warum ich mit meinen Mann immer wieder über die selben Dinge streite, warum ich immer wieder an der selben Stelle abbreche. 

Und wenn Du noch tiefer in diesen wunderbaren Prozess einsteigen möchtest, und Du aber fürchtest allein nicht dranzubleiben, dann freue ich mich sehr, wenn ich Dich noch weiter ein Stück begleiten und unterstützen darf.

Ich habe ein wunderbares Angebot für Dich.  Es gilt bis zum 31.12.2019

Gern bin ich in einem 1:1 Coaching an Deiner Seite, unterstütze Dich, suche mit Dir gemeinsam nach Deinen versteckten Prägungen und Glaubenssätzen.

Wir schauen genau , wo es klemmt: sind es die Probleme mit den Kindern , die im Vordergrund stehen, ist es dein Zeitmanagement, oder dass Du Dich ständig überfordert fühlst, oder der Druck der Arbeit.

Ich werde Dir helfen, in die Umsetzung zu kommen.

Du hast mich 4 + 1 Woche intensive an Deiner Seite mit 

  • 4 Livechats via Zoom a 45min. Jede Woche ein Treffen.
  • Jederzeit die Möglichkeit des Supports per Mail, Ich antworte Dir innerhalb von 12h.
  • Du bekommst für Dich zugeschnitten 4 Wochen Übungsaufgaben und Arbeitsblätter.
  • Die 5. Woche erhältst Du zusätzlich, als Puffer, zum nachfragen und nacharbeiten.

Start des 1:1 Coaching im Laufe des Januars.

Deine Investition in Dich und Deine Familie:

Dieses Angebot hat einen Wert von 657€.

Du bekommst es mit Überweisung bis zum 31.12.19   für   397€.

 

Lass uns gemeinsam starten in ein wunderbar entspanntes 2020!

Nun wünsche ich Dir ein wunderbar entspanntes Fest. Vielleicht greift ja schon die eine oder andere Veränderung in Dir und auch in Deiner Familie. Ich wünsche es Dir von Herzen.

Ich bin überzeugt, dass Du ein leichtes und fröhliches Leben leben kannst, mit Deiner Familie!

Herzlichst Anja

Vereinbare ein kostenloses Erstgespräch mit mir. Dein Schritt zu mehr Leichtigkeit im Familienalltag. 

Impressum     |     Datenschutz