Tag 4

Stressfrei(er) ins Fest

Zirkuläre Fragetechnik

Diese Art der Frage wird angewandt, wenn mehrere Personen am Streit beteiligt sind.
 
Zirkuläres Fragen gibt Deinen Kindern die Möglichkeit die Perspektive zu wechseln. 
Sie werden nicht zu ihrer eigenen Einstellung und Handlungen befragt, sondern zu denen anderer Personen (Geschwister, Freunde), mit denen der Streit besteht. Durch dieses „um die Ecke“ Fragen nimmt Dein Kind unterschiedliche Sichtweisen ein. Es betrachtet den Streit mit den Augen und Ohren des Streitpartners. Es mutmaßt, was dieses Antworten würde.
 
Mögliche Fragen: 
  • Wenn ich Paula jetzt frage, was anders sein müsste, damit ihr Euch nicht mehr streitet, was würde sie sagen?
  • Was würde Paula sagen, was anders sein müsste, damit ihr Euch nicht mehr streitet?
  • Was denkst Du, wie Paula das sieht?
  • Wie würde Paula auf diese Frage antworten?
Durch diese Art der Fragestellung, wird ein besseres Verständnis untereinander erreicht.

Häufig sind die Kinder von den Antworten des jeweils anderen sehr überrascht. 

Wichtig : Jede Antwort wird wertschätzend und achtsam wiederholt!

Beziehungskonflikte werden oft mit zirkulären Fragen erhellt.

Beispiel

Max und Paul streiten sich. Sie werden immer lauter und fangen an sich zu Boxen.
 
Zuerst trenne die Kontrahenten und sagen ihnen, dass Du diesen Streit friedlich klären möchtest.
 
Frage an Max: „Wenn ich Deinen Bruder  jetzt frage, was anders sein müsste, damit ihr Euch nicht mehr streitet, was würde er sagen?“
 
Kann sein, das er erstmal weiter wütende Antworten gibt. Mit dem wertschätzenden Wiederholen, kannst Du ihn beruhigen. Wiederhole dann Deine Frage.
Jetzt wird Max ins Nachdenken kommen und sich überlegen, was Paul wohl für eine Meinung dazu hat.
„Paul denkt bestimmt,….“ 
 

Jede Antwort sollte wertschätzend wiederholt werden!

Durch das achtsame und wertschätzende Wiederholen, signalisierst Du Deinem Kind, dass du es verstanden hast und seine Gefühle siehst und anerkennst. Gleichzeitig versicherst Du Dich, ob Du es richtig verstanden hast.
 
Im Video zeige ich Dir eine Streitschlichtung mit zirkulären Fragen.

Für diese Art der Fragetechnik brauchst Du einige Übung.

Du kannst sie auch anwenden, wenn Du mit Deinem Kind allein im Gespräch bist. Vielleicht hat es ja einen Konflikt mit einem Freund oder einer Lehrerin. Du kannst diese Fragen dort auch anwenden.

Was würde den Dein Freund dazu sagen….

Ich wünsche Dir viel Spaß beim ausprobieren!

Herzlichst Anja

Vereinbare ein kostenloses Erstgespräch mit mir. Dein Schritt zu mehr Leichtigkeit im Familienalltag. 

Impressum     |     Datenschutz