Du willst Veränderung?

Mehr Gelassenheit und Spaß im Familienalltag!

Weniger Druck und Stress! Mehr Zeit für Dich!

 

Willst Du das wirklich, wirklich?

Das wirklich zu wollen, von ganzem Herzen, ist der erste Schritt.

Der Zweite ist es, zu erkennen, dass diese Veränderung IMMER bei Dir beginnt.

 

Du kannst Dein Umfeld nicht ändern.

Du kannst Dein Kind nicht ändern!

Sicher hast Du das schon viele Jahre versucht.
Hast gehofft, geredet, diskutiert, warst konsequent oder auch nicht. Hast Dir Rat geholt.

Hat es viel gebracht? Seid ihr als Familie glücklich, zufrieden und ausgeglichen?

Das heißt nicht, dass ihr nicht mal wütend und traurig sein dürft. Streit und Auseinandersetzungen wird es immer geben. Das ist ganz normal und gehört zum Leben, zu Deinem und zu dem Deines Kindes.
Doch wie gehst Du damit um?

 

Veränderung beginnt in Dir!

Beobachte Dich. Mit welcher Energie gehst Du durchs Leben?
Startest Du fröhlich in den Tag? Bist Du meist gut gelaunt und voller Tatendrang?
Oder machst Du Dir ständig Sorgen, ärgerst Dich über die Kinder, den Partner, die Kollegen.
Bist enttäuscht über deren Verhalten.
Mit welcher Energie bist Du unterwegs?

 

Fakt ist, Veränderung erfährst Du erst, wenn Du beginnst, Dein Energielevel in positive Richtung zu heben.
Die einfachste und wirkungsvollste Methode, die ich Dir empfehlen kann:

Lass Dank in Deine GeDanken!

 

So habe ich angefangen. Ich habe mich und meine GeDanken beobachtet. Immer wenn ich merkte, es wird etwas schwer oder ich beschwere mich (Das ist durchaus doppelsinnig gemeint.), habe ich nach dem Positiven gesucht.

​Hier einige Beispiele, die es Dir besser verdeutlichen:

Meine Kinder sind mal wieder sehr träge!
Positiver Gedanke: ​Sie hatten bestimmt Stress in der Schule. Nun ruhen sie sich aus und sind dann fit für den nächsten Tag.
Mein Lieblingstee ist alle.
Positiver Gedanke: ​Sicher hat derjenige, der ihn kaufte, seine Freude daran.
Es regnet, unsere Wanderung fällt ins Wasser!
Positiver Gedanke: ​Nun dann machen wir uns einen gemütlichen Tag. Es ist so gut, dass es endlich regnet.
Die Verkäuferin war aber unfreundlich!
Positiver Gedanke: ​Sicher hat sie Probleme, hoffentlich geht es ihr bald wieder besser.

 

Verstehst Du, was ich meine?

Du kannst all Deine Gedanken ins Positive drehen. Dadurch wirst Du Dich besser fühlen und Du wirst mit der Zeit gelassener.

 

Denn Deine Gedanken beeinflussen Deine Gefühle.

Probiere es aus!

 

Lass Dank in Deine GeDanken!

 

Willst Du wirklich Veränderungen? Und bist der Meinung, Du kommst nicht weiter?

Schreib mir ne Mail, warum es gerade bei Dir hängt, wo der Schuh drückt und Du meinst festzustecken. Gemeinsam finden wir einen Weg. Ich helfe Dir gern in Deine LebensVeränderung zu starten, hin zu einem einfach entspannten FamilienLeben.

Willst Du? Dann klick:   Ja ich will !

Und schreib mir ne Mail.

 

 

Herzlichst Anja 💕

Anstupserin, Mutmacherin und Coach in der FB-Gruppe: Mama chill mal!